Ferien bei Familie Saathoff in Dreschvitz und Sellin auf der Insel Rügen

AGB's / Reisebedingungen

Sehr geehrter Gast,

um Ihnen einen unbeschwerten Urlaub zu ermöglichen, bitten wir Sie, folgende Reisebedingungen zur Kenntnis zu nehmen und bei einer Buchung zu bestätigen.

1. Reservierung
Mit Ihrer Reiseanmeldung bieten Sie uns den Abschluß des Reisevertrages verbindlich an. Das kann schriftlich, mündlich oder telefonisch geschehen. Sie erhalten dann umgehend die Buchungsunterlagen. Mit dem Eingang des unterschriebenen Reservierungsangebotes ist der Vertrag für uns ebenfalls verbindlich.

2. Anzahlung / Restzahlung
Nach Erhalt des Reservierungsangebotes bzw. der Reservierung und der Rechnung ist der Anzahlungsbetrag innerhalb von 7 Tagen auf das angegebene Konto zu zahlen. Ausschlaggebend dafür ist das Datum der Buchungsunterlagen. Ist die Anzahlung innerhalb der gesetzten Frist nicht erfolgt, wird die Reservierung nicht garantiert. Der Restbetrag ist am Tage der Anreise zu leisten.

3. Reiserücktrittskostenversicherung
Im Miet- /Reisepreis ist keine Reiserücktritts- kostenversicherung enthalten, deshalb empfehlen wir Ihnen den Abschluß. Bitte benutzen Sie dafür das Überweisungsprospekt der Europäischen Reiseversicherung AG, das Sie auf Wunsch mit der Reservierungsbestätigung erhalten. Der Versicherungsabschluß ist innerhalb von 14 Tagen nach Aushändigung der Buchungsbestätigung möglich und kommt durch Einzahlung / Überweisung der Prämie zustande.

4. Rücktritt vom Vertrag
Vertragsauflösungen können nur im gegenseitigen Einvernehmen beider Partner erfolgen. Für längere Aufenthalte vereinbarte Vergünstigungen treten bei vorzeitiger Abreise des Gastes außer Kraft. Maßgeblich für die Einhaltung der Fristen ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung (Posteingangsstempel). Termin - und Zieländerungen gelten als Rücktritt mit anschließender Neuanmeldung.

5. Stornogebühren
Folgende Stornogebühren werden durch uns erhoben:

- bis 45 Tage vor Anreise 20% des Reisepreises mind. 25,-
- bis 35 Tage vor Anreise 50% des Reisepreises
- ab 34 Tage vor Anreise 80% des Reisepreises

6. Mietbedingungen
Der Mieter wird gebeten, unmittelbar nach seiner Ankunft die im Mietobjekt befindliche Inventarliste zu überprüfen. Etwaige Fehlbestände sind spätestens am ersten Tag des Aufenthaltes dem Vermieter oder einer von Ihm bestimmten Person mitzuteilen. Am Abreisetag wird der Mieter das Mietobjekt dem Vermieter bis spätestens 10.00 Uhr geräumt im besenreinen Zustand zur Verfügung stellen. Dabei wird der Mieter noch folgende Arbeiten selbst erledigen: Abziehen der Bettwäsche, Spülen des Geschirrs und Entleeren der Mülleimer. Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung und den Verlust des Schlüssels der Mieträume und des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm, seinen Begleitpersonen oder Besuchern verursacht worden ist. Der Mieter hat zu beweisen, daß sein Verschulden bei der Entstehung von Schäden durch Verletzung der Ihm obliegenden Sorgfalts- und Anzeigepflicht oder durch unsachgemäße Behandlung technischer Anlagen bzw. Einrichtungen nicht vorgelegen hat. Für jeden in den Mieträumen entstehenden Schaden hat der Mieter unverzüglich dem Vermieter oder der von diesem benannten Person anzuzeigen. Für die durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Folgeschäden, insbesonders durch den Verlust des Wohnungsschlüssels, ist der Mieter ersatzpflichtig. Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter oder der von Ihm benannten Person Beanstandungen an der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterläßt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsgemäßen Leistungen (insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung oder Schadenersatz) zu. Tiere, insbesondere Hunde, Katzen u. dergleichen dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Erlaubnis des Vermieters und unter Aufsicht des Mieters gehalten werden, wenn nicht im Mietvertrag einen andere Regelung getroffen ist. Die Erlaubnis gilt nur für den Einzelfall. Sie kann widerrufen werden, wenn Unzuträglichkeiten eintreten. Der Mieter haftet für alle durch die Tierhaltung entstehenden Schäden. Tiere dürfen nicht alleine in der Mietsache gelassen werden. Der Mieter ist verpflichtet die in dem jeweiligen Mietobjekt geltende Hausordnung einzuhalten.


Kontakt-Adresse

Ursula Saathoff
Landower Straße 21
18573 Dreschvitz / Rügen
Telefon: 03 83 06 / 12 32
Mobil: 0160 / 84 15 829
Fax: 03 83 06 / 2 20 63